PRESSE | Pressemitteilungen

Pressemitteilung Terminhinweis Fototermin

Jugendschutz: Deutscher Zigarettenverband übergibt Händler-Gewinn

(Berlin, 11.12.2018) Kinder und Jugendliche in Deutschland konsumieren immer seltener Tabakprodukte. In den vergangenen 15 Jahren ging die Quote der Raucher unter den Zwölf- bis 17-Jährigen von 28 Prozentpunkte auf aktuell nur noch 7 Prozent zurück (Quelle: BZgA). Der Geschäftsführer des Deutschen Zigarettenverbands (DZV) Jan Mücke begrüßte diese Entwicklung: „Zigaretten gehören nicht in die Hände von Minderjährigen. Dieses gesamtgesellschaftliche Anliegen wird am besten durch die strikte Einhaltung und strenge Kontrolle des Abgabeverbots von Tabakwaren an unter 18-Jährige erreicht – als Herstellerverband stellen wir uns der Verantwortung und leisten in enger Kooperation mit dem Handel dazu noch intensiver unseren Beitrag.“

In diesem Jahr hat der Deutsche Zigarettenverband (DZV) bislang 500.000 neue Jugendschutz-Aufkleber „Tabakwaren/E-Zigaretten nur ab 18“ bundesweit im Handel verteilt. Verbunden war mit der Verteilung ein Gewinnspiel für alle teilnehmenden Händler, die den Aufkleber bei sich im oder am Geschäft angebracht und ein Bild davon eingesandt haben. Knapp 100 Händler haben sich an dem Gewinnspiel beteiligt.

Nach der Ziehung des Gewinners wird der Geschäftsführer des Deutschen Zigarettenverbandes Jan Mücke den Gewinn am

Donnerstag, dem 13. Dezember 2018
in der Zeit von 11.30 bis 12.00 Uhr
im Fachgeschäft Schreibwaren Uhl, Bürgermeister-Wohlfarth-Straße 103, 86343 Königsbrunn


persönlich übergeben. Zur Übergabe mit Fototermin wird herzlich eingeladen.

Jan Mücke wird vor Ort auch auf die Jugendschutz-Aktivitäten des Zigarettenverbandes und die bevorstehende Veröffentlichung des Schulungsprogramms eingehen und über die Entwicklung der Zahlen der Nichtraucher unter Minderjährigen berichten.

In Kürze ist das webbasierte Schulungsprogramm „Jugendschutz im Tabakwaren- und E-Zigaretten-Handel“ unter www.jugendschutz-handel.de online, um Verkäuferinnen und Verkäufer bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe nachhaltig zu unterstützen. Das multimediale Lernprogramm bietet zahlreiche Praxisbeispiele und Argumentationshilfen im Umgang mit jungen Kunden, die Tabakprodukte oder e-Zigaretten käuflich erwerben wollen.
 

Der Deutsche Zigarettenverband (DZV) vertritt die Zigarettenindustrie in Deutschland und ist zentraler Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft in allen Fragen rund um die Themen Rauchen und Zigaretten. Der DZV ist auch Interessenvertreter der rund 20 Millionen Konsumenten von Tabakprodukten in Deutschland. Unter dem Leitmotiv „Genuss braucht Verantwortung“ engagiert sich der DZV für ein respektvolles Miteinander von Rauchern und Nichtrauchern.


 
Ansprechpartner für Rückfragen:

Deutscher Zigarettenverband (DZV)        
Jan Mücke                   
Unter den Linden 42              
10117 Berlin                    
Tel. +49 (30) 88 66 36 – 100           
Fax +49 (30) 88 66 36 – 111           
info@zigarettenverband.de            
www.zigarettenverband.de