Themen

EU-Tabakpodukt-Richtlinie (TPD)

Am 19. Dezember 2012 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag präsentiert, nach dem die bestehende Tabakprodukt-Richtlinie aufgehoben und durch eine neue Richtlinie ersetzt werden soll. Mehr...

Jugendschutz

In Deutschland ist das Rauchen für Jugendliche unter 18 Jahren verboten. Mehr...

Ausführliches zur Kampagne des DZV "Tabakprodukte | E-Zigaretten nur ab 18"   Mehr...

LIP-Produkte - Zigaretten mit vermindertem Zündpotential

Die Bezeichnung „LIP“ bei Zigaretten kommt aus dem englischen Sprachraum und die Abkürzungen stehen für „Lower Ignition Propensity“ (LIP), wobei „Ignition“ übersetzt Entflammung/Zündung und „Propensity“ Neigung/Bereitschaft bedeutet. Im Deutschen spricht man von „Zigaretten mit vermindertem Zündpotential“. Mehr...

Nichtraucherschutz

Seit September 2007 gilt bundesweit ein Rauchverbot in allen öffentlichen Einrichtungen und Verkehrsmitteln. Mehr...

Rauchbestandteile

Bei der Verbrennung von Tabak entsteht ein komplexes Rauchgemisch, das sich aus einer Gas- und einer Partikelphase zusammensetzt. Mehr...

Rauchen im Auto

Immer wieder wird die Forderung nach einem Verbot des Rauchens im Auto laut. Besteht tatsächlich Handlungsbedarf, welche Maßnahmen sind geeignet und welche tatsächlich praktisch auch umsetzbar? Mehr...

Schmuggel

Informationen zum Anteil von geschmuggelten Zigaretten.  Mehr...

SUP - Einwegplastik

Am 21.05.2019 wurde in Brüssel die EU-Richtlinie zur Eindämmung der Umweltverschmutzung durch Einwegplastik verabschiedet. Die Richtlinie sieht auch Regelungen für Tabakproduktfilter vor: Mehr...

Umweltschutz

Am 21.05.2019 wurde in Brüssel die EU-Richtlinie zur Eindämmung der Umweltverschmutzung durch Einwegplastik verabschiedet und vermehrt wird ein Pfandsystem für Zigarettenkippen diksutiert. Aber ist das wirklich sinnvoll?

Warnhinweise

Nach der Tabakprodukt-Verordnung vom 20. November 2002 (mit der letzten Änderung vom 31.10.2006) müssen auf den Zigarettenpackungen gesundheitsbezogene Warnhinweise aufgedruckt werden. Mehr...

Werbung

Der Genuss von Tabakprodukten beinhaltet für den Konsumenten ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Aus diesem Grund ist die Werbung für Zigaretten in Deutschland durch Gesetze und freiwillige Selbstbeschränkungen der Mitgliedsunternehmen des Deutschen Zigarettenverbandes (DZV) geregelt. Mehr...

Werbeverbote

Die gesundheitspolitische Wirksamkeit weiterer Werbeverbote ist höchst zweifelhaft. Unbestritten ist hingegen, dass ein absolutes Werbeverbot für Tabakerzeugnisse eine ordnungspolitische Grundsatzentscheidung darstellt. Mehr...

Zahlen und Fakten

Informationen zu versteuertem und nicht versteuertem Zigarettenabsatz, Kennzahlen der Zigarettenindustrie, Zigarettenpreisen, Tabaksteuer und Anteil der Raucher. Mehr...

Zusatzstoffe

Derzeit werden für die Herstellung von Zigaretten in Deutschland ca. 500 Zusatzstoffe verwendet, die durch das deutsche Lebensmittelrecht und die deutsche Tabakverordnung (TVO) geregelt und erlaubt sind. Mehr...